Online-Terminkalender

Fachgeschäft: Artikel

Hörgeräte
kostenlos
Probetragen

Jetzt anmelden!

Testen Sie jetzt das nahezu unsichtbare Hörgeräte Silk X

Im-Ohr-Hörgeräte Silk Nx

  • Maßgeschneiderte Hörerlebnisse
  • Kristallklarer Klang in jeder Situation
  • Telefonieren wie gewohnt
  • Fernbedienbar per App

Qualifizieren Sie sich als Testhörer

Haben Sie schon einmal moderne Hörgeräte getestet?
Tragen Sie bereits Hörgeräte und wenn ja, wie alt sind diese?
Sind Sie älter als 55 Jahre?

*Pflichtfelder

Kostenlose
Telefonberatung

Jetzt Rückruf vereinbaren

Sie erreichen niemanden? Kein Problem! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für einen kostenlosen Rückruf. Geben Sie dazu einfach eine Zeit an, zu der wir Sie zurückrufen können.

Aktuelles

Wie sich die Hörfähigkeit im Alter verändert

Wie sich die Hörfähigkeit im Alter verändert



Millionen Menschen kennen das Phänomen: Mit zunehmendem Alter schwindet die Hörfähigkeit. Unter der sogenannten Altersschwerhörigkeit oder altersbedingten Schwerhörigkeit verstehen Mediziner das langsam nachlassende Hörvermögen ab einer gewissen Altersgrenze. Dabei handelt es sich um einen völlig natürlichen physiologischen Alterungsprozess, der meist ab dem 50. oder 60. Lebensjahr eintritt. Wie Sie Altersschwerhörigkeit erkennen und wie Sie Ihre Hörfähigkeit im Alter wieder verbessern können, erfahren Sie in diesem Beitrag oder in einer persönlichen Beratung bei uns. Unverbindlich beraten lassen!



Ursachen von Altersschwerhörigkeit



Schwerhörigkeit ist ein weitverbreitetes Symptom: Sie gehört nach den Kriterien der Weltgesundheitsorganisation zu den wesentlichen Gesundheitsproblemen der Menschheit und betrifft etwa 450 Millionen Menschen weltweit. Am weitesten verbreitet ist dabei die Altersschwerhörigkeit, bei Medizinern auch unter dem Begriff Presbyakusis bekannt. Diese mit zunehmendem Alter auftretende und sich verschlimmernde Form der Schwerhörigkeit wird aufgrund der demografischen Entwicklung in unserer Bevölkerung immer häufiger. Etwa ein Drittel aller Betroffenen ist mindestens 65 Jahre alt. Die Ursache für Altersschwerhörigkeit liegt vor allem im ganz normalen physiologischen Alterungsprozess, der eben auch unsere Ohren betrifft. Ein weiterer Grund für Schwerhörigkeit im Alter ist, dass viele Menschen beruflich wie privat übermäßig viel Lärm ausgesetzt sind. Wer regelmäßig laute Musik hört oder am Arbeitsplatz einer permanenten Lärmbelästigung ausgesetzt ist, kann bleibende Gehörschäden davon tragen.

8 Tipps zur Prävention von Altersschwerhörigkeit

• Schützen Sie sich vor übermäßigem Lärm.

• Schützen Sie Ihre Ohren vor Wind und Kälte.

• Reinigen Sie Ihre Ohren regelmäßig und gründlich.

• Verzichten Sie aufs Rauchen oder reduzieren Sie Ihren Zigarettenkonsum.

• Achten Sie auf Ihren Blutdruck.

• Verringern Sie Ihr Stresslevel im Alltag.

• Behalten Sie Ihre Herzgesundheit im Blick.

• Lassen Sie Diabetes mellitus frühzeitig behandeln.



Hörfähigkeit im Alter verbessern



Fällt es Ihnen zunehmend schwer, Geräusche zu verstehen oder Gesprächen zu folgen, wenn Sie in einer belebten Umgebung sind? Müssen Sie des Öfteren nachfragen, was Ihr Gesprächspartner gesagt hat? Haben Sie das Gefühl, Ihr Gegenüber nuschelt oder redet immerzu undeutlich? Haben Sie schon lange keinen Verkehrslärm oder Vogelgezwitscher mehr richtig wahrgenommen? Lassen Sie sich gesagt sein: In den meisten Fällen liegt die Ursache für all diese Erscheinungen nicht in Ihrer Umwelt, sondern in Ihrem Gehör. Es können bereits erste Symptome für eine sich einstellende Altersschwerhörigkeit sein. Suchen Sie daher einen HNO-Arzt oder einen Hörgeräteakustiker auf, wenn Sie diese frühen Anzeichen bei sich selbst oder einem Angehörigen bemerken.

Ein Hörtest liefert uns schnell Aufschluss darüber, ob bei Ihnen tatsächlich ein Hörverlust vorliegt. Wenn ja, gehen wir gemeinsam der individuellen Ursache auf den Grund und beraten Sie bedarfsgerecht zur Wahl einer passenden Hörlösung für Sie. Jetzt Hörberatung vereinbaren!

ZurückAlle Artikel

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden

Erhalten Sie attraktive Angebote, und bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand mit dem Newsletter von Pavel Hörgeräte!

* Pflichtfelder

Jetzt Besserhörer
werden!

Termin vereinbaren